2 Leichtverletzte und ein Totalschaden am Pickup der “Mission de Vie” – das Ergebnis eines unverschuldeten Unfalls, bei dem am 30.11.2015 ein auffahrender Bus unser Auto auf einen stehenden Trailer schob. Fahrer Philistin und Kinderdorfleiterin Marie-Mène wurden leicht verletzt. Am Auto ist nichts mehr zu retten. Es muss schnellstmöglich ersetzt werden – WER HILFT ??

Wir benötigen mindestens 35.000 USD.

Spenden Sie bitte unter dem Stichwort: -AUTO-  auf das Konto der Lebensmission, Sparkasse Südl. Weinstraße in Landau.

IBAN DE88 5485 0010 0000 0223 43.

So sieht es aus, unser armes graues Eselchen, das nun nicht mehr unsere Kinder zur Schule oder zum Arzt, unsere Mitarbeiter zu Patenschaftsbesuchen, unsere Reisenden zum Flughafen bringen kann. Eine unvorstellbare Situation in einem Land ohne Züge und ohne funktionierendes öffentliches Transportwesen……

01_WP_20151201_10_51_07_Pro02_WP_20151201_10_51_42_Pro

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen